Chirondo Seminare

Fragen & Antworten zur Ausbildung

Ausbildung zum Coach für pferdegestützte Trainings

Was lerne ich in der Ausbildung?

Die Seminarwochenenden sind dreistufig nach modernsten Lernmechanismen aufgebaut. Zuerst erfahren Sie die einzelnen Übungen selbst als Teilnehmer und lernen dann die zugrundeliegenden Modelle auf der Metaebene des Coaches kennen. So machen Sie gleich mit unseren praxisbewährten Abläufen vertraut.

In einem zweiten Schritt werden Ihnen anhand der Übungen und der gezeigten Verhaltensweisen die dahinterliegenden neurowissenschaftlichen Theorien und Zusammenhänge für menschliches Handeln erläutert. Am Ende leiten Sie jede Übung selbst an. Unsere erfahren Coaches unterstützen Sie dabei, die Lerngeschwindigkeit Ihren Bedürfnissen anzupassen und die Ausbildung zu Ihrer individuellen Maßnahme zu machen.

Durch modernste multimediale didaktische Mittel zwischen den Seminarwochenenden (z.b. Case-Studies als Podcast usw.) verbinden sich im Verlauf der Ausbildung Methodik, Didaktik und Theorie mit jeder Menge Praxis und Selbsterfahrung.

Trainerwissen

  • Neurowissenschaftliche und evolutionspsychologische Grundlagen für menschliches Verhalten
  • Ursache-Wirkungszusammenhänge herstellen können
  • Fragetechniken anwenden können
  • Feedback geben und nehmen können
  • Moderationstechniken anwenden können
  • Kritische Situationen im Training meistern können (z.B. kein Zwang zum Umgang mit dem Pferd, Gruppenprozesse, eigenes Vormachen)
  • Abgrenzung zu anderen Bereichen wie Therapie
  • Sich selbst realistisch einschätzen – Selbstreflektion mit Blick auf die eigenen Trainerfähigkeiten
  • Möglichkeiten der Transfersicherung kennen und anwenden können


Unternehmerwissen

  • Akquise und Vermarktung
  • Markt, Chancen und Risiken
  • Investitionen und Geschäftsausstattung
  • Infrastruktur
  • Kalkulation
  • AGB´s
  • Produktentwicklung
  • Kooperation mit anderen Trainern

Pferdewissen

  • Auswahl
  • Haltung
  • Versicherungen und Haftung
  • Sicherheit im Umgang gewährleisten (z.B. durch Stallregeln)
  • Selbstreflektion mit Blick auf die eigenen Fähigkeiten um Umgang mit Pferden

nach oben

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildung ist modular aufgebaut. Sie besteht aus 5 Seminaren á 2 Tagen die über einen Zeitraum von max. 1 Jahr absolviert werden. Zwischen den Seminarwochenenden haben die Teilnehmer genug Zeit, das Gelernte zu üben und zu festigen. Dabei werden die Teilnehmer regelmäßig durch mentale Marker (z.B. einer Erinnerungs-SMS) dazu angehalten, das Gelernte in der eigenen täglichen Praxis anzuwenden.

nach oben

Wann kann ich beginnen?

Ein Einstieg ist jederzeit möglich, da die Module in sich geschlossene Einheiten darstellen. Sie orientieren sich an den verschiedenen CHIRONDO Trainings [Link zu CHIRONDO Seminarübersicht]. Die aktuellen Termine entnehmen Sie bitte der Webseite (oder hier einfügen), [Link zu CHIRONDO Terminen].

nach oben

Gibt es Voraussetzungen für die Teilnahme?

Als Coach für pferdegestützte Trainings arbeiten Sie in erster Linie mit Menschen. Sie sind Ihre Kunden. Daher sollten Sie Ihre spätere Zielgruppe gut kennen und mindestens 5-7 Jahre Berufserfahrung mitbringen. Ebenso sind Erfahrungen aus dem Coaching/Trainingsbereich sinnvoll.

Die Pferde sind Ihre Co-Trainer. Sie sollten den sicheren Umgang mit Ihnen gewährleisten können. Wenn Sie selbst nicht genug Erfahrung haben, sollten Sie sich in Ihrer späteren Ausübung einen erfahrenen Pferdemenschen zur Seite stellen.

Über alle Ausbildungsseminare hinweg bitten wir Sie einen eigenen Praxisfall zu bearbeiten und diesen am Ende zu präsentieren. Details können wir gern telefonisch besprechen. Beispiele zu Praxisfällen aus unserer Arbeit finden Sie in unserem Buch „Überholen mit 1 PS“.

nach oben

Gibt es eine Abschlussprüfung?

Wie oben genannt, bitten wir Sie an einem Praxisfall die erworbenen Kenntnisse anzuwenden. Die Dokumentation dieses Falls bildet Ihre Abschlussarbeit welche Sie am Ende einer Kommission aus Coaches, Trainern und Unternehmern präsentieren.

nach oben

Erhalte ich nach Abschluss der Ausbildung ein Zertifikat?

Nach erfolgreicher Absolvierung der Ausbildung sind Sie zertifizierter CHIRONDO Coach für pferdegestützte Trainings.

nach oben

Wieviel investiere ich?

Die komplette Ausbildung mit insgesamt 10 Seminartagen bieten wir für 5.990,-€ (exkl. MwSt.) an. Für gesonderte Finanzierungsmodelle sprechen Sie uns bitte direkt an. Bitte prüfen Sie, ob Förderungen wie die Bildungsprämie des Bundes (http://www.bildungspraemie.info/) oder der Länder, z.B. Bildungschecks oder Weiterbildung Direkt, für Sie in Frage kommen.

nach oben

Wie kann ich mich anmelden?

Schreiben Sie eine Email an: info(at)chorondo.de oder Kontaktformular.
In einem telefonischen Gespräch können wir gern weitere Fragen klären.
Rufen Sie uns an, unter: 0341 975 6779

nach oben

Kann ich an einem Schnupperseminar teilnehmen?

Sie können gern an einem der regulären CHIRONDO Seminare teilnehmen um uns, unsere Arbeitsweise und Philosophie kennen zu lernen. Sollten Sie sich danach für die Ausbildung entscheiden, schreiben wir Ihnen 50% der Seminargebühren gut.

nach oben

Wer sind die Dozenten?

Als Ausbilder führen Sie Doreen Beier und Prof. Dr. Stephan Buchhester durch die Trainingsreihe.

Doreen Beier: Die Menschen- und Pferdekennerin ist Wirtschaftsjuristin, entwickelte für den Volkswagen Konzern die weltweit gültigen Verhaltensgrundsätze und coacht mir ihren Pferden Führungskräfte aus ganz Deutschland. In ihrem Buch „Überholen mit 1 PS – Wie Manager von Pferden lernen“ erzählt sie amüsant und selbstkritisch zugleich die Geschichte von CHIRONDO, erläutert psychologisches Basiswissen und liefert detaillierte, klare Beschreibungen der Trainingsmethoden anhand realer Coachinggeschichten.

Die ehemalige Landesmeisterin im Jugendbereich Sachsen-Anhalt erkannte schon früh, dass gemeinsame Erfolge nur durch das respektvolle Führen des Pferdes möglich sind. Die Einfühlsamkeit des Pferdes sowie seine Willenskraft beeindruckten sie. Als Doreen Beier 2008 mit pferdegestützten Workshops startete, wurde ihr schnell klar, dass dies die perfekte Weiterentwicklung ihrer bisherigen Tätigkeiten darstellt.

Prof. Dr. Stephan Buchhester: Nach seiner Promotion als Wirtschaftspsychologe mit dem Schwerpunkt Personalentwicklung und Trainingsgestaltung übernahm er zunächst eine Vertretungsprofessur an der Universität Linz in Österreich. In dieser Zeit beschäftigte er sich weiter intensiv mit dem Nutzen von Weiterbildungen. Ab 2005 gestaltete er maßgeblich die Personalentwicklung einer 100% Tochter von Volkswagen in Wolfsburg und war zeitweise für alle Weiterbildungen und Trainings der 6000 Mitarbeiter verantwortlich.

Er ist Entwickler, Co-Autor und Gutachter verschiedener Verfahren zur Potenzial und Eignungsdiagnostik. Unter anderem entwickelte er die Standards des Auswahlverfahrens für Nachwuchsführungskräfte für über 30 Länder eines Unternehmens im Volkswagenkonzern. Seit über 10 Jahren arbeitet er als Führungskräftetrainer und als Spezialist für Potenzialanalysen.

Als Doreen Beier 2008 mit pferdegestützten Workshops startete, hat er gemeinsam mit ihr dafür gesorgt, dass das Trainingskonzept auf einer fundierten wissenschaftlichen Basis steht. Prof. Buchhester gilt mit seinem Motto: „alles ist messbar“ als Rulebreaker seiner Branche, weil er in seinen Trainings die Psychologie entmystifiziert und einfache, messbare sowie praxisnah einsetzbare Methoden vermittelt

nach oben

Chirondo Senso-emotional Handeln

Seminare auf Nachfrage

Auf Nachfrage

Seminar-Organisation

Teilnehmerzahl: max. 5 Personen
Ort: CHIRONDO Leipzig
Dauer: 5 Wochenenden a 2 Tage,
09:00 – 17:00 Uhr
Preis: 5.990,00 €* pro Person zzgl. MwSt.

*) Im Preis inbegriffen sind die Dokumentation sowie die Verpflegung für die Teilnehmer.

Seminar-Anfrage





©2019 chirondo.de - CHIRONDO GbR – 04249 Leipzig, Ritter-Pflugk-Straße 20 – Telefon: 0341- 975 6779, Mobil: 0175 1780501