Chirondo Seminare

Seminare / Trainings

Was kommt nach dem Pferd?

Die Teilnehmerin Regina Bergstein erzählt im Chirondo Training, dass Sie bereits vor 3 Jahren ganz begeistert an einem Training mit Pferden teilgenommen hat. Dieses Training ist ihr noch sehr präsent, gerade in dem Punkt, dass sie klarer und eindeutiger kommunizieren sollte. Allerdings fehlte ihr nach dem Erlebnis mit den Pferden der Übergang in den beruflichen Alltag.

Ohne Zweifel hat Regina Bergstein aus dem Training einige Erkenntnisse mitnehmen können. Aber nach dem Erleben mit dem Pferd war eben Schluss. „Jeder konnte sich dann seinen eigenen Reim drauf machen.“

Umso besser gefällt ihr der Chirondo-Ansatz, der präzise und bewusst die Brücke ins Arbeitsleben schlägt. Was war am Pferd passiert? Was fiel leicht? Was fiel schwer? Wann war Verwirrung da? Wodurch wurde die Verwirrung erzeugt? Nach jeder Feedbackphase in der Reithalle am Pferd gibt es eine Transferphase, in der das Erlebte systematisch aufgearbeitet und in „Büro-Erkenntnisse“ umgewandelt wird.

Beispiel:

Mitarbeiter mit sehr unterschiedlichen Fähigkeiten und Bedürfnissen zu führen, ist schwierig. Hat man den einen im Blick, verliert man schnell den Kontakt zum anderen. Auch die Wahl der Arbeitsgeschwindigkeit kann nicht nur an den Pferden im wahrsten Sinne des Wortes zur „Zerreißprobe“ werden.

Fragen zum Transfer:

Welche Holpflichten und Bringschulden sind vor der Arbeitsaufnahme definiert? Wer sagt was? Muss der Führende fragen oder muss sich der Geführte äußern? Wie wird sich geäußert? Was bringt beiden Parteien Sicherheit im Prozess? Was wissen die Mitarbeiter untereinander von den unterschiedlichen Fähigkeiten? Wie können die Abläufe im Team für alle Beteiligten optimiert werden?

Auf die richtigen Fragen folgen für die Teilnehmer bedeutsame Antworten. Antworten, die mit der Verknüpfung „Pferd“ nicht mehr verloren gehen und viel Sicherheit für die Bürowelt bringen. Das kommt bei Chirondo nach dem Pferd.

Einfach aktuell informiert...

Ihre E-Mail:

Stichworte:
, , ,

Über Doreen Beier

Die Menschen- und Pferdekennerin coacht mit ihren Pferden Führungskräfte aus ganz Deutschland. Ihr Buch „Überholen mit 1 PS – Wie Manager von Pferden lernen“ erzählt amüsant und selbstkritisch zugleich die Geschichte von CHIRONDO, erläutert psychologisches Basiswissen und liefert detaillierte Beschreibungen der Trainingsmethoden. Als Blog-Autor schreibt sie zu Führungsthemen, gibt Einblicke in die CHIRONDO Welt und stellt ihre Vision des modernen Führungskräfte-Trainings vor.
- Autoren-Information - Kontakt - Seminar-Anfrage

Autor: Doreen Beier am 25. Jun 2012 09:38, Rubrik: Seminare / Trainings, Seminarberichte, Unternehmen und Produkte, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

©2020 chirondo.de - CHIRONDO GbR – 04249 Leipzig, Ritter-Pflugk-Straße 20 – Telefon: 0341- 975 6779, Mobil: 0175 1780501